Bei einem Abstrich wird dir mit einem Wattetupfer etwas Sekret (Schleim) z.B. aus dem Rachen, der Harnröhre, der Scheide oder dem Anus entnommen. Das Sekret wird auf eine Glasplatte gestrichen und unter dem Mikroskop im Labor auf Krankheitserreger wie Bakterien oder Pilze untersucht. Diese medizinische Untersuchungsmethode wird z.B. beim Gynäkologen, Urologen oder Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten durchgeführt.

de German
X