Die Männerheilkunde ist die Lehre der reproduktiven Gesundheit von Männern, vom Bau und von der Funktion der männlichen Geschlechtsorgane, einschließlich der Zeugungsfähigkeit und ihrer Störungen, sowie von den einschlägigen Krankheiten.