Anorgasmie ist die medizinische Bezeichnung für eine Orgasmusstörung, bei der es unmöglich ist, einen Orgasmus zu erreichen. Sie kann schon immer dagewesen oder erst im Laufe des Lebens aufgetreten sein. Davon betroffen sind sowohl Männer als auch Frauen. Die Ursachen können körperlicher aber auch seelischer Art sein, wofür es verschiedene Therapiemöglichkeiten gibt.

Eine andere Form der Orgasmusstörung ist die Hyporgasmie, bei welcher der Höhepunkt nur selten oder erst nach langer Zeit erreicht werden kann.

de German
X