Sexuelle Diskriminierung und Gewalt werden in vielfältiger Art und Weise ausgeübt und richtet sich hauptsächlich gegen Frauen, aber auch gegen Schwule, Lesben und Transsexuelle bzw. all die Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung nicht der allgemein gültigen Norm entsprechen. Sexuelle Diskriminierung geschieht verbal, nonverbal und auch durch tätliche Übergriffe. Es gelten Verhaltens- und Handlungsweisen als sexuelle Diskriminierung und Gewalt, die in sexueller Hinsicht beleidigend und/oder demütigend sind und zur Folge haben, dass die Person, gegen die sich diese Verhaltens- und Handlungsweise richtet, bedroht, erniedrigt und/oder belästigt wird.

de German
X