Im sexuellen Bereich ist damit die Körperpflege besonders im Intimbereich (Scheide, Penis) gemeint. Wichtig ist hierbei, dass Mann bzw. Frau sich im Intimbereich nur mit Wasser wäscht. Denn Intimspray, Seife, Waschlotion, Scheidenspülungen können Schäden anrichten z.B. können sie die natürliche Scheidenflora zerstören oder am Penis (auch an der Scheide) Juckreiz oder / und Hautreizungen verursachen.

Deshalb sollten Mädchen / Frauen täglich ihre inneren und äußeren Schamlippen und den Darmausgang ausschließlich mit Wasser reinigen, auch wenn die Scheide ein gut funktionierendes Selbstreinigungssystem hat. Dabei wird immer von vorn nach hinten, also von der Scheide zum After hin gewaschen, damit keine Darmbakterien in die Scheide gelangen und dort mögliche Infektionen auslösen können.

Jungs / Männer sollten ebenfalls jeden Tag ihre Geschlechtsteile (Penis, Hodensack) mit Wasser, evtl. auch seifenfreier Lotion, waschen. Da sich gerade unter der Vorhaut hinter der Eichel Bakterien und Urinreste ansammeln und somit sich auch Smegma bilden können, ist es sehr wichtig diesen Bereich sorgfältig und gründlich zu reinigen. Dabei wird die Vorhaut zurückgezogen und die Eichel mit Wasser sauber gemacht. Hygiene im Intimbereich ist deshalb auch nötig um Entzündungen vorzubeugen.

de German
X