Das Gegenteil von Potenz, also „Unvermögen, Unfähigkeit“. Im allgemeinen Sprachgebrauch versteht man darunter, dass ein Mann Schwierigkeiten hat oder unfähig ist, einen steifen Penis zu bekommen oder mit jemandem Geschlechtsverkehr zu haben. Das bedeutet aber nicht, dass Mann gleich impotent ist, wenn es mal nicht klappt. Gerade beim ersten Mal miteinander schlafen führen oft Aufregung, Angst oder auch zu hohe Erwartungen zum Erschlaffen des Penis. Eine Krankheit ist es nur dann, wenn es nie klappt. Dann solltest du am besten einen Urologen oder eine Sexualberatung aufsuchen.

Siehe auch Erektionsstörungen, Unfruchtbarkeit und Ejakulationsstörungen.