Ist die Bezeichnung dafür, wenn ein Mann seine Hoden mittels eines medizinischen Eingriffes verliert. Einen Mann, der keine Hoden mehr besitzt, nennt man Kastrat oder auch Eunuch.