Eine Störung der Sexualpräferenz wird heute wertneutral ‚Paraphilie‘ genannt.

Es kann durch die dranghafte Natur der nicht ausgelebten Phantasiene oder beim Widerstreit bei der Auslebung von abnormen Verhaltensweisen zu Leiden oder Beeinträchtigung bei der betroffenen Person oder ihren Opfern kommen.

(siehe Perversion)

de German
X