Ursprünglich leitet sich Sex von dem lateinischen Begriff Sexualität ab, was so viel bedeutet wie Geschlechtlichkeit. Im Englischen bedeutet das Wort sex auch Geschlecht (männlich/weiblich).

In der Umgangssprache wird Sex als Sammelbegriff für sexuelle Handlungen zwischen zwei oder mehr Personen verwendet. Das umfasst verschiedene Sexpraktiken, wie z.B. Vaginalsex, Analsex oder Oralsex, aber auch gegenseitige Masturbation, Tribadie, Fingern oder Fisten. Wo Sex anfägt, wird dabei individuell unterschiedlich definiert.