Die PoppPiraten

…sind das Safer-Sex-Team der aidshilfe leipzig für die QUEERE-Szene. Alles begann an einem sonnigen Septembertag des Jahres 2004 im Garten der aidshilfe leipzig. Hier gründeten wir aus fünf Mitstreitern das ehrenamtliche „Präventionsteam MSM“ (für Männer, die Sex mit Männern haben). Seitdem wächst unser Team, welches seit Juli 2006 unter dem Namen „PoppPiraten“ unterwegs ist.

Wir PoppPirat*innen sind Menschen unterschiedlicher sexueller Identitäten, Orientierungen und Lebensentwürfe. Als Präventionsteam sind wir regelmäßig in unterschiedlichen Szenen vor Ort und vermitteln mit Feingefühl und Charme, Witz und Ernsthaftigkeit Wissen zu sexuell übertragbaren Infektionen und HIV/Aids. Mit unserer zielgruppenspezifischen Arbeit vermitteln wir neueste Fakten, räumen mit Mythen auf und wecken Interesse, sich mit der eigenen sexuellen Gesundheit aktiv auseinanderzusetzen.

 

Unsere Aufgabenbereiche

Vor-Ort-Arbeit

Die PoppPiraten verteilen Safer-Sex-Utensilien, d.h. unterschiedlich große Kondome, verschiedene Gleitgele und Lecktücher sowie Safer-Sex-Informationen in Kneipen, auf Partys oder bei Großveranstaltungen. Mit interaktiven Spielen vermitteln wir Fakten zu sexuell übertragbaren Infektionen. Wir versorgen die Szenelokale mit Informationsmaterialien, Kondomen und Plakaten.

Backoffice

Im Vorfeld und nach Außen unsichtbar, helfen viele fleißige Hände die benötigten Materialien für allerlei Aktionen und Großveranstaltungen vorzubereiten und zusammenzustellen.

Ideenwerkstatt

In der Präventionsarbeit sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die ehrenamtlichen PoppPirat*innen bringen sich mit ihren Ideen ein und gestalten aktiv Präventionsbotschaften und Aktionen mit.

Online

Auf unserer Website www.PoppPiraten.de findest du unsere aktuellen Termine und erfährst mehr über die PoppPiraten und ihr Engagement.